Artikel mit dem Tag "zinsen"



Bloghaus  · 27. August 2020
Die sogenannte Muskelhypothek ist deine persönliche Arbeitsleistung, die du beim Hausbau mit einbringst. Damit kannst du Handwerkerlohnkosten einsparen und bringst gleichzeitig mehr Eigenkapital in die Finanzierung. Aber welche Risiken birgt eine solche Muskelhypothek und worauf müssen Bauherren achten? Das erfährst du hier.
Bloghaus  · 17. Juni 2020
Eine Wohneigentumsfinanzierung läuft über einen langen Zeitraum. Und selbst wenn Experten erst einmal nicht mit einer Zinswende rechnen: Wenn sie kommt, kostet jeder Prozentpunkt zusätzlich eine Menge Geld.

Bloghaus  · 13. Mai 2020
Fest planen und dabei flexibel bleiben - das schafft ihr mit Bausparen. Wir erklären euch wie es geht.
Bloghaus  · 15. April 2020
So ärgerlich die politisch motivierte Niedrigzinsphase für uns Sparer ist: Sie birgt auch Chancen. Nie war es günstiger, den Schritt in die eigenen vier Wände zu gehen. Weshalb das so ist? Hier erfahrt ihr mehr.

Bloghaus  · 05. November 2019
Meine Eltern haben es für mich getan – und ich tue es nun für meine Kinder. Wovon ich rede? Sparen für den Nachwuchs - um eine Grundlage zu ermöglichen, die ihm später auf dem Weg in die Unabhängigkeit hilft. Diese Art, Geld anzulegen, besitzt in Deutschland Tradition.
Bloghaus  · 30. Oktober 2019
Heute ist Weltspartag. Ihr denkt, den können wir uns sparen? Angesichts von Zinsen, die gen Null tendieren, läge dieser Schluss zugegebenermaßen nahe. Aber irgendwie wurde uns doch allen das Sparen in die Wiege gelegt. Und das ist auch gut so - denn sparen macht nach wie vor Sinn.