· 

Der Herbst ist da: DIY-Deko

Die Blätter werden bunt, der Wind kühler und die Tage etwas kürzer. Es wird Herbst. Ob ihr ihn nun liebt oder hasst - denn ein Zwischending gibt es meistens nicht - die meisten finden zumindest die Herbstdeko schön. Wir geben euch ein paar tolle DIY-Ideen, mit denen ihr euer Zuhause herbstlich gestalten könnt.

Die Natur ins Haus holen

Meistens hat die herbstliche Natur draußen alles zu bieten, was auch das Haus schöner macht. Sammelt ein paar Blätter, Tannenzapfen, Kastanien und alles, was euch gefällt. Presst die Blätter und lasst alles gut trocknen. Nun könnt ihr die Dinge entweder ganz natürlich verwenden oder mit euren Lienlingsfarben gestalten. So entstehen tolle Kastanien-Igel (Zahnstocher und Farbe) oder edle golden angesprühte Zapfen. Blätter könnt ihr beispielsweise auffädeln und als Girlande verwenden. Ein paar Farbakzente werten das ganze noch weiter auf.

Schöne Atmosphäre

Gerade wenn es wieder zeitiger dunkel wird, können herbstliche Lichterketten, Teelichter und Kerzen für eine schöne, kuschelige Stimmung Zuhause sorgen. Gerade Teelichter können ganz einfach selbst gestaltet werden. Beispielsweise mit der Serviettentechnik: Einfach ein sauberes Marmeladenglas oder ähnliches nehmen und die oberste Schicht einer Herbstserviette mit Bastelkleber am Glas befestigen. Auch mit Glasmalfarbe ist es möglich, ganz individuelle Herbstdeko zu erzeugen. Ansonsten könnt ihr zum Bekleben auch Nussschalen, getrocknete Cranberries, Blätter oder ähnliches verwenden. Eurer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Was ist herbstlicher als Kürbis?

Das ein Kürbis ausgehöhlt und mit lustigen Gesichtern verziert werden kann, wissen wir mittlerweile alle. Aber auch da gibt es verschiedene Techniken den Platz optimal für Gruselgesichter zu nutzen. Eine andere Idee ist, den Kürbis "pur" zu verwenden oder zu bemalen. Hier mal ein paar Beispiele:

Einfach loslegen

Also los, schnappt euch eure Jacke, geht an die frische Luft und lasst euch draußen von den tollen Farben inspirieren. Danach ist das Nachhausekommen umso schöner und das basteln kann beginnen.

 

Ihr seid noch auf der Suche nach den eigenen vier Wänden? Wir helfen euch gern.

 

 

Autor: Theresia vom Bloggerteam