Arbeitnehmersparzulage

Die Arbeitnehmersparzulage zählt zu den staatlichen Förderungen. Einigen ist der Begriff vielleicht schon einmal beim Ausfüllen der Steuerklärung oder in Zusammenhang mit Vermögenswirksamen Leistungen (VL) aufgefallen. Sollte dein Arbeitnehmer deinen Bausparvertrag mit VL unterstützen, fördert der Staat diese zusätzlich mit neun Prozent.

Diese Förderung kannst du aber nur in Anspruch nehmen, wenn dein zu versteuerndes Jahreseinkommen 17.900 Euro nicht übersteigt. Für Ehepartner wird der Betrag verdoppelt, macht eine Summe von 35.800 Euro.

Achtung: Damit ist nicht das Bruttogehalt gemeint. Schau am besten mal auf deiner Steuererklärung nach. Damit kannst du übrigens auch die Arbeitnehmersparzulage für jedes Jahr beantragen.

Eigentlich ziemlich cool, oder? Denn mit diesen Förderungen kannst du sparen, ohne selbst etwas einzahlen zu müssen. Richtig lohnt es sich, wenn du auch noch die Wohnungsbauprämie (WoP) in Anspruch nehmen kannst.

Wenn du mehr Infos brauchst, kannst du dich bei uns auch gern jederzeit unverbindlich beraten lassen.