· 

Bausparen im Zinstief - Teil 3

Immer mehr Menschen, die sich ihren Traum von den eigenen vier Wänden erfüllen möchten, befinden in einer Zwickmühle. Angesichts steigender Immobilienpreise müssen sie mehr Finanzmittel aufbringen. Gleichzeitig wird ihnen der Aufbau von Vermögen erschwert. Denn Geldanlagen werden durch die politisch motivierten Entscheidungen der EZB nur noch gering verzinst. Bausparer sind hier klar im Vorteil.

 

Du hast den Anfang unserer Reihe zu Bausparen im Zinstief verpasst?

Teil 1: Vorteile von Bausparen im Zinstief

Teil 2: Fest plan und dabei flexibel bleiben

Der Staat spart mit

Bausparen ist mit Wohn-Riester, Arbeitnehmersparzulage und Wohnungsbauprämie (WoP) die einzige Finanzdienstleistung mit einer 3-fachen staatlichen Förderung. Bausparer sind damit günstiger und schneller in den eigenen vier Wänden. Junge Familien profitieren besonders: Ihre Vorteile können sich nach Berechnungen des Instituts für Vorsorge und Finanzplanung auf bis zu 50.000 Euro summieren.

 

Für Immobilienbesitzer und für Mieter ist ein Bausparvertrag ebenfalls sinnvoll. Denn jeder, der seinen Wohnraum modernisiert oder umbaut, kommt in den Genuss staatlicher Förderung.

Noch Fragen?

Zögere nicht einen unserer Berater anzusprechen. Sie helfen dir gern weiter und geben dir eine kostenlose und unverbindliche Beratung.

 

Ihr wollt mehr Infos? Hier gehts zu Teil 4: Bausparen im Zinstief.

 

 

Autor: Thomas vom Bloggerteam